Donnerstag, 6. Februar 2014

Kuhmist :o)

Heute morgen habe ich wieder einmal meine Hundemorgenrunde gemacht.
Ist mir, kaum das ich auf dem Feldweg angekommen bin, der
Duft von Kuhmist in die Nase gestiegen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen was dieser Duft
in mir auslöst.
Ein Gefühl von Wohligkeit, Ruhe,
Kuhglocken, das gestampfe der Kühe im Stall bevor sie auf die Winterweide
kommen. Ein muhen, ein scharren.
Ich kann euch sagen, es war herrlich in diesem Tagtraum zu stecken.

Bis ich dann die Realität sah. Zwar wunderschöne Felder und den Wald,
aber nix Kühe, nix Stall.....
Ich liebe den Duft von Kühen und den dazugehörigen Mist natürlich auch.
Ich frage mich woher das wohl kommt? Ich habe noch nie in einem
Dorf gewohnt mit einem Stall voller Kühe.
Schade eigentlich, aber was nicht ist kann ja noch werden:o)


Macht es euch schön, bis bald
Marion

Kommentare:

  1. Frische Landluft:-) Geht hier auch bald wieder los, wenn der Bauer sein Feld dünkt, geht der Frühling los, oder?
    Liebste Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  2. Frische Landluft - ja. Kann das bedeuten, dass es jetzt bald Frühling wird? Wissen die Bauern mehr als wir?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gewundert habe ich mich auch, im Winter düngt der Bauer doch eigentlich nicht.

      Löschen

Und weiter gehts

Es geht immer weiter mit den Gänsen. Zwei Wäscheklammergänse sind dazu gekommen. Die linke Gans hat etwas zugenommen, ihr Bauch...