Freitag, 25. September 2015

Mittwoch, 23. September 2015

Der Apfel


Eines sollst du dir gut merken:
wenn du schwach bist, Äpfel stärken.

Äpfel sind die beste Speise
für zu Hause,
für die Reise,
für die Alten,
für die Kinder,
für den Sommer,
für den Winter,
für den Morgen,
für den Abend,
Apfelessen ist stets labend.

Äpfel glätten deine Stirn,
bringen Phosphor ins Gehirn,
Äpfel geben Kraft und Mut
und erneuern dir dein Blut.

Darum Freund, lass dir doch raten:
esse frisch,
gekocht,
gebraten,
täglich ihrer zwei bis drei,
wirst nicht dick,
doch jung und frei
und kriegst Nerven wie ein Strick.

Mensch, im Apfel liegt dein Glück.



Das Gedicht über den Apfel hat mir so super gut gefallen.
Ich glaube ich werde es rahmen und hänge es mir in die Küche an die Wand.

Das sind übrigens Bilder von unserem eigenen Apfelbaum.
In diesem Jahr gepflanzt, fünf Äpfel hängen an ihm.
Sie sehen wunderschön aus, sie schmeckend ganz bestimmt köstlich.

Das ist Spalierobst, wir haben diese Sorte mit noch einer anderen
Apfelsorte als grünen Zaun hinten am Grundstücksende gepflanzt.
Als Zaunersatz.

Ganz bald können wir ernten!

Heute sieht das Wetter nicht so rosig aus, hier bei uns.
Ich mag aber auch genau dieses Wetter.

Jetzt geht es gleich raus mit meinen Fellkindern.
Habt einen schönen Tag
liebe Grüsse
Marion

Dienstag, 22. September 2015

Streuner

Ein Streuner in diesem Sinne, das er tagelang nicht nach Hause kommt, ist er nicht.
In regelmässigen Abständen schaut er bei uns vorbei.


Hier habe ich ihn gestern auf meinem Lieblingszaun angetroffen.
Natürlich ahnte er das ich fotografieren wollte und schwuppdiwupp
hat er sich dazu gesellt.


Natürlich war irgendetwas wesentlich interessanter
als die "Olle" mit der Knipse.


Jaaaa, jetzt zeigt er sich in voller Pracht.
Dort oben auf dem Pfahl kann er über
"sein Gebiet" schauen. Dort oben erreicht ihn kein fremder vorbeikommender Hund.
Da ist er sicher.


Da.....jetzt hat er etwas entdeckt.
oder wars ein Rascheln aus dem Wald?


Unser Toni.
Lausbub, Schmusetiger und Frauenversteher!!!!

Liebste Grüsse zu euch.
Marion

Montag, 21. September 2015

Gut verpackt

Am Wochenende wollte ich einen Kellerraum aufräumen.
Es blieb aber nur bei einer Kiste, denn dort waren ein paar
Häkelprojekte, dich ich mal gehäkelt hatte
oder auch einige Sachen, die ich begonnen
hatte, aber niemals beendet habe.
Es waren aber jetzt auch nicht super viele Sachen in dieser Kiste, aber eines ist mir sofort aufgefallen.



Ein Häkelmuffin.

Ich habe diese Teile total gern gehäkelt und auch immer wieder mal verschenkt.
Jetzt steht er hier oben und bleibt auch erst mal hier.

Natürlich habe ich bei diesem Wetter, draussen
in unserem Garten noch ein paar schöne Fotos gemacht.
Die seht ihr dann in den nächsten Tagen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart.
Liebe Grüsse sendet euch
Marion

Samstag, 19. September 2015

Warme Minifüsse

Unsere grosse weitläufige Familie wächst.
Deshalb stricke ich sehr oft kleine,
warme Babyboots!


Aus toller Merinowolle gestrickt, bleibt jedes Füsschen schön warm.


Die Wolle lässt sich richtig toll verstricken.
Es gibt noch viele schicke Farben.


Entweder knallig bunt oder
Herbstfarben.


Die Herbstfarben oder die Erdtöne gefallen besonders gut, aber auch die
knalligen Farben mag ich sehr.
Die zeige ich euch beim nächsten Mal!!!

Habt ein schönes Wochenende

Marion

Donnerstag, 17. September 2015

Rot Rot Rot

Sind alle meine Farben.
Nein, hier hält sich die Farbe Rot in Grenzen.
Ich mag es bunt, es muss nicht eine einzige Farbe hier im Haus sein.
Hier es es bunt, so wie wir auch sind.


Aber gestern war es die Farbe Rot,
die die Oberhand hatte.

Auf meiner Hunderunde am Morgen,
hatte ich Hagebutten entdeckt.


Und ein paar Eicheln.
Da ich aber mit Hundeleinen "geschmückt" bin,
bei vier Vierbeinern :o)
und einer Leckerlitasche,
war kein Platz mehr für nichts!!!
Also, habe ich erstmal den Spaziergang genossen.
Obwohl es sehr bewölkt war, der Wind mir um die Ohren fegte,
hach, ich genau dieses Wetter in vollen Zügen geniesse.
Ich liebe diesen stürmischen Wind.
Dunkle Wolken fegen über meinem Kopf.
Das ist mein Wetter.
Na gut, zu Hause angekommen erstmal die Hunde versorgt.
Dann habe ich mich aufs Fahrrad geschwungen und bin noch mal los.
Gesehen habt ihr ja schon was dabei raus kam.
Und hier ist das Ergebnis.



Ein knallroter Hagebuttenkranz
mit ein paar wenigen grünen Farbtupfern.


Er steht auf dem Boden vor unserer Haustür.
Dort heisst er jeden Gast willkommen.

Ich erfreue mich jedes mal an ihm,
wenn ich nach Hause kommen.

Soooo, gleich beginnt meine Hunderunde.
Ich freue mich schon drauf!

Macht es euch schön!

Liebste Grüsse zu euch von
Marion

Montag, 14. September 2015

Blumenvase aus Schraubglas


Oft landen die Gläser im Glascontainer.
Jetzt nicht mehr.
Mir macht das umhäkeln von Gläser so viel Spass,
der Weg zum Glascontainer ist für mich Vergangenheit.


Ein Knäuel Wolle, die Häkelnadel und los gehts.


Egal welche Farbkombination,
es sieht immer frisch und modisch aus.



Ich kann euch sagen, die Männer hier im Haus verdrehen schon die Augen, 
da ich jedes Glas, welches in den Container verschwinden soll,
bewache:o))))


Ich wünsche euch allen einen netten Start in die Woche.
Nicht ärgeren wegen Montag,
wir können nichts dran ändern :o))

Herzliche Grüsse sendet euch
Marion

Sonntag, 13. September 2015

I love Wolle


Das Wollgeschäft meines Vertrauens, hatte in der letzten
Woche 25 jähriges Bestehen.
Von mir gab es ein Glas voll mit Keksen.
Unter anderem diese Kekse!


Und soll ich euch etwas verraten?
Ich habe vergessen das Glas zu fotografieren.
Mein Mann hat einen soooo tollen Aufkleber und Anhänger für das Glas gezaubert.
Und ich?
Mach alles fertig und vergesse zu fotografieren.

Die Beschenkte hat sich sehr gefreut.
Und das ist die Hauptsache.
Ein paar meiner gefertigten Sachen durfte ich dort ausstellen.
Darüber habe ich mich besonders gefreut.

Ich wünsche euch einen tollen Restsonntag.
Herzliche Grüsse
Marion

Donnerstag, 10. September 2015

Wieder mal Pilze und Weinernte

Also von Pilzen kann ich nicht genug bekommen.
Ja, genau, ich meine die gehäkelten!


Natürlich passen die Pilze jetzt zum Ende des Sommers
in die Deko.
Aber bunt und in grellen Farben hängen sie auch 
den Sommer über in unserem Haus!


Fotografiert habe ich die Pilze natürlich, wie immer, an meinem Lieblingszaun.
Ich erfreue mich jedesmal, wenn ich ihn sehe.
So robust und einmalig.


Und SIE hatte es sich in der Zeit auf meinem Ast nieder gelassen.
Mein Rumgefuchtelt hat sie nicht gestört.

Und nun zu unserer Weinernte.
In diesem Jahr sind die grünen Trauben super gut gewachsen.
Hiervon kann man hervorragend Tafelwein produzieren.
Nur leider habe ich die Mittel nicht dazu.
Die passenden Räume usw.
Für das nächste Jahr müsste ich mir Gedanken machen, 
wie ich aus meinen Trauben den Wein herstellen könnte.


Üppig hängen die Trauben an den Ästen.


Die dunklen Trauben hängen auch super voll an den Ästen.
Nur leider waren die Wespen am Werk und haben sich die Bäuche voll geschlagen.


Hiervon werden wir auf jeden Fall leckeren Traubengelee kochen.

Die Grünen sind etwas saurer als die Blauen.
Mal schauen was daraus wird.

Jetzt werde ich mir eine Leiter suchen, einen Korb und dann gehts auf
zur Traubenlese!!!

Ich wünsche euch noch einen tollen und sonnigen Donnerstag.
Macht es euch schön.
Marion

Piepmätze suchen neues zuhause!!!

Als ich gestern meine Piepmätze geholt und meine Kamera startklar gemacht habe, ging ich zu meinem wunderschönen Zaun! Und woll...