Freitag, 3. Juli 2015

Rosa und Pink

Ich weiss nicht wie es euch bei dieser Hitze geht, aber mir
ist es viel zu warm.
Ich bin aber auch nicht diejenige, die nur auf
das Wetter schimpft.
Ich nehme es so wie es kommt,
aufregen lohnt sich nicht,
davon ändert sich das Wetter nicht :)))

ABER
diese Hitze ist mir einfach zu viel.
Häkeln geht nicht, stricken geht nicht,
lesen geht nicht,
essen geht nicht, sitzen geht nicht.
Nichts geht.....puuuuhhhhh!


Und trotzdem habe ich einen Kuchen gebacken.

Fragt mich nicht wie ich den zustande gebracht habe.


Einfach so ist es passiert.

In die Küche gegangen, Rezept raus gesucht, Zutaten raus geholt.
In den Garten zu den Johannisbeeren gegangen
und gepflückt.
Wie von Zauberhand den Kuchen gebacken.


Vor der wilden Backerei, war ich schon einkaufen.

Ich kann euch sagen, so ein Wochenendeinkauf für einen 
5-Personen-Haushalt ist schon ein Kraftakt.
Dann kommen ja noch die Freunde der Mädels dazu, und
wiederum gewisse Mädels von dem ältesten Kind.

Ja, an unserem Tisch treffen sich dann alle und es wird lecker gespeist.
Ich liebe solche Zusammentreffen.

So und weil es so heiss ist, war ich schon um
8.30h im Lebensmittelgeschäft.

Und diese wunderschöne Staude musste einfach mit.
Ich liebe Stauden, werde sie aber erst heute Abend einpflanzen.
Bis dahin ruht sie in einem Topf.


Schnittblumen stehen auch auf meiner Lieblingsliste.
Diese wunderschöne pinke Gerbera musste es sein.


Ich brauche keinen riesengrossen Blumenstrauss.
Genau diese kleinen netten Sträusse gefallen mir besonders gut.


Und nun ziert das Sträusschen meine Küchentheke.
So kann ich mich zu jeder Zeit erfreuen.

Soooo, die nächste Hitzeattacke ist im Anmarsch.

Habt eine schöne Zeit.

Liebste Grüsse
Marion

1 Kommentar:

  1. Wir machen es wie du und geniessen die Sommertage, einzig die Tagesstrukturen haben wir angepasst - von 13.00 bis 18.00 geht einfach nichts mehr, dafür haben wir lange Abende und noch frühere Morgen (gleich ist ein Badebummel für Hund angesagt).
    Dein Kuchen würde gut auf unseren Tsch unter der Linde passen.
    Sommergrüsse von Erika und Ayka

    AntwortenLöschen

Der Hugo

Hugo ist letzten Donnerstag bei uns eingezogen. Hugo ist 11 Wochen jung. Hugo ist ein Labradoodle! Hugo sucht eine eigene Familie...