Freitag, 20. März 2015

An meinem Küchenfenster

habe ich vor Weihnachten
Zweige aufgehangen.
Nun baumeln mal Weihnachtskugeln, Häkelblumen,
Häkelostereier oder sonst irgendwas Schönes an den Zweigen.
Das sieht hübsch aus
und ich erfreue mich jedes Mal, wenn ich aus dem
Küchenfenster schaue.


Heute ist der Himmel nicht zu sehen,
obwohl ein grosses Ereignis vor der Tür steht.
Sonnenfinsternis.
Ich mache mir nichts daraus,
ich habe auch keine Spezialbrille,
somit bleibe ich sowieso im Haus.
Ich wünsche natürlich allen 
Sonnenfinsternisbegeisterten eine einwandfreie Sicht.

Für mich geht es gleich wieder an die Nähmaschine.

Ich wünsche euch allen einen friedlichen Freitag.

Es grüsst euch
die Marion

Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    da hatten wir in unserer Gegend mehr Glück...strahlender Sonnenschein den ganzen Tag. Ich hatte noch Brillen vom letzten Mal und konnte die Sofi damit beobachten. Deine Häkeleier sehen toll aus. Ich hab mir heute Zweige von meiner Korkenzieherweide geschnitten, um meine Filzeier anzuhängen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,
    Zweige an den Fenster, die man immer wieder neu dekorieren kann, sind wirklich eine hübsche und natürlliche Dekoidee.
    Hast du "echte" Eier unhäkelt, oder womit sind deine Hüllen gefüllt?

    Während der Arbeit konnte ich hin und wieder einen kurzen Blick auf die Sonnenfinsternis werfen.
    Bei uns in Hannover war der Himmel wolkenlos und eine Kollegin hatte eine Schutzbrille, die sie bereitwillig verborgt hat.
    Als der Mondschatten schließlich 80% der Sonne bedeckt hatte und das Licht draußen allmählich fahler geworden war, kamen seltsame Gedanken auf, über die Nichtigkeit der Welt und unserer kleinen Leben, im großen Weltall...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Und weiter gehts

Es geht immer weiter mit den Gänsen. Zwei Wäscheklammergänse sind dazu gekommen. Die linke Gans hat etwas zugenommen, ihr Bauch...