Dienstag, 27. Januar 2015

Mich kann man essen


Am Samstag kam ein kleines Paket hier an,
an mich adressiert. Nanu???
Ich hatte doch gar nichts bestellt.
Schnell geöffnet, und heraus kamen diese tollen Oblaten.


Mein Mann hatte sie für mich anfertigen lassen.
Eine tolle Idee, natürlich habe ich sofort die 
Zimt-CupCakes damit verziert.

Eine eine tolle Sache, finde ich,
sie werden jetzt sonntags im Café zu sehen sein.

Lust auf Oblaten?
Meldet euch hier:


Ich wünsche allen Leser/innen einen 
wunderschönen Dienstag.

Eure Marion

Donnerstag, 22. Januar 2015

Dankeschön

Kekse, Tüte, Anhänger, fertig!


Zuerst waren die Kekse da,
mit leckeren Zutaten einen köstliche Teig hergestellt.
Runde Kekse ausgestochen, mit einem Kleeblatt verziert und zack in den Ofen.
Ergebnis ist: sehr lecker!


Dann schnell Karten gedruckt.
Karten sind von www.lukas-druck.de
Wunderschön gestaltet.


Glückskekse verpackt, die tolle Karte nicht vergessen.





Und ab zur Post!!

Druck, Verpackung und Versand erledigte

Die Post geht an unsere Kunden, als Dankeschön für das letzte Jahr und auf eine tolle Zusammenarbeit für
2015!

Herzlichst grüsst euch
die Marion

Mittwoch, 21. Januar 2015

Einfach herzig

Ich habe das Gefühl, die Tage rasen an mir vorbei.
Aber genau dieses Gefühl möchte ich gar nicht haben.
Ich muss mich wieder besinnen, mir bewusst machen,
dass was ich möchte.
Auf jeden Fall keine Eile, nicht im Sauseschritt, noch dies erledigen, noch hier mal schnell
ins Auto und dorthin fahren.
Leicht gesagt!

Im Café letzte Woche gab es kleine Sektminiherzenküchlein.
Die waren wirklich sehr lecker.


Die Herzformen habe ich letzten Freitag, während des Einkaufens entdeckt,
schwups waren sie "seltsamer" Weise in meinem Einkaufswagen :o))

Gestern habe ich Löffel gebacken verbunden mit einer schönen Idee,
leider sind die Löffel ständig zerbrochen!!
Nö, so hatte ich es mir nicht vorgestellt.
Aber das zeige ich euch beim nächsten Mal.

Heute wünsche ich euch einen netten Mittwoch,
lasst es langsam angehen, ich mach es auch!

Herzige Grüsse sendet euch
Marion

Dienstag, 13. Januar 2015

Gestern


Ja, gestern hatte ich Gäste.
Ich bekam auch Geschenke, so kurz nach Weihnachten, ja was ist das denn???


Und am Tag zuvor, also am Sonntag, habe ich diese Torte gebacken.
Dreistöckig, mit gemischten Beeren und eine feine,
köstliche Mascarpone-Sahne-Creme.

Die Torte hat jedem geschmeckt. Auch die anderen Kuchen wurden gegessen.
Am Abend gab es eine Suppe, bevor ich den
Fotoapparat heraus holen konnte war nichts mehr übrig:o)
Ja, so soll es sein!
Gäste kommen, fühlen sich wohl, gemeinsames Essen,
etwas leckeres trinken, viel erzählen und lachen.


Alles fing am Montag mit einem Strauss Blumen an.
Ich liebe Tulpen.


Am Morgen getuschel, geraschel,
dann durfte ich frühstücken und alle haben sooo schön gesungen.
Und da standen diese schönen Tulpen.


Viele bunte Häkelnadeln standen auf einem Tisch, der
extra für mich hergerichtet wurde. :o))


Ich hatte die bunten Häkelnadeln mal erwähnt.


Eine tolle Auflaufform stand auch auf dem Tisch.
Schön eingepackt.
die hatte ich auch mal erwähnt:o))


Was Selbstgemachtes war auch dabei, von meiner lieben Schwägerin.
Wunderschön!!!!

Viele andere Geschenke lagen auf diesem wundervollen Tisch.
Auf meinem Geburtstagstisch:o)))

Backformen, Ausstecher, Tüllen um die Torten zu verzieren, eine Hülle 
für meinen Kindl, den ich zu Weihnachten bekommen habe.

Es war ein toller Tag, ich habe ihn sehr genossen.

Herzliche Grüsse sendet euch
Marion

Freitag, 9. Januar 2015

Langeweile und was daraus entstand


Gestern hat es bei uns den ganzen Tag geregnet.
Zuerst wollte ich mich mächtig ärgern,
aber das nützt nun ja mal gar nichts,
denn es regnet trotzdem weiter.


Mehrmals bin ich nass geworden, als ich mit dem Hunden spazieren war,
als ich noch schnell einkaufen war, selbst nur mal eben zur 
Mülltonne nach draussen wurde ich klitschnass!!


Die Fenster hatten es nötig, also habe ich Fenster geputzt,
Wolle und Anleitungen heraus gesucht.
Es gibt ein Baby in unserem Bekanntenkreis.
Aber irgendwie wollte es nicht klappen,
die Farben, die ich habe gefallen mir nicht so sehr.
Ach irgendwie hat nichts funktioniert.


Tja und was macht frau dann?
Ich überlegte, Mehl habe ich, Butter auch, Zucker na klar,
Eier gibt es auch noch, Backpulver liegt auch im Küchenschrank, Vanilleschote und Schokolinsen habe ich sowieso immer,
etwas Milch ist noch in der Flasche, der Backofen hat auch Langeweile.


Und schwups entstanden diese kleinen feinen Miniguglhupfküchlein.
Schnell noch weisse Kuvertüre schmelzen und die Küchlein eintunken,
Streusel drüber....
FERTIG!

Schnell waren sie weg, klar auch in meinem Bauch, die Kinder und der
Liebste haben sich sehr gefreut.

Heute hat es keinen Regen mehr, dafür fliegen wir hier weg,
ein kräftiger Wind weht über unser Dorf.

habt einen schönen Freitag,
morgen ist Wochenende und am Montag......
ja was ist am Montag?
Das erfahrt Ihr am Dienstag:o))

Am Sonntag geht es erstmal wieder ins Café!
Davon werde ich bald mehr berichten!

Herzliche Grüsse sendet euch
Marion

Mittwoch, 7. Januar 2015

Oreo-Torte


Springform mit Durchmesser 16cm oder 18cm

12 Oreo Kekse, 30 g geschmolzene Butter

100g weisse Schokolade, geschmolzen und abgekühlt,
300g Frischkäse,
200ml Sahne
1 Vanillezucker
1 gehäufter EL Puderzucker
3 Blatt Gelatine

50ml Sahne,
ein paar Oreo Kekse zur Deko

die 12 Oreos auseinander nehmen, die Füllung mit einem Messer herauskratzen und in eine Schüssel geben. Die Keksböden beiseite legen.
Frischkäse, Vanillezucker, geschmolzene Schokolade und Zucker
zur Oreofüllung geben und verrühren.
Keksböden zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermischen.
Auf den Tortenboden drücken, bis der gesamte Boden bedeckt ist.
Beiseite stellen bis die Creme fertig ist.
Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unter die Creme heben.
Creme auf den Tortenboden verteilen und über Nacht kalt stellen.
Torte vom Tortenring lösen.
Die Sahne steif schlagen und kleine Tupfen auf die Torte verteilen, 
Oreokekse durch brechen und auf die Sahnetupfen verteilen.

Und jetzt geniessen.
Mmmmhhhh, köstlich.
Viel Spass beim "Backen"!

Viele Grüsse sendet euch
Marion

Dienstag, 6. Januar 2015

Der Alltag

hat mich eingeholt.
Morgen beginnt die Schule, das heisst für mich,
Alltag. Ferien oder Urlaub meines Mannes sind für mich immer wieder tolle Tage.
Aber nu ist Schluss damit, ab jetzt heisst es wieder früh raus aus den Federn.
Trotzdem findet sich immer Zeit für diverse Handarbeiten.
Eine wunderschöne Wolle habe ich mir gegönnt,
sie ist einfach wundervoll.
Es gibt nur einen einfachen Schal für mich,
aber genau so einen Schal aus genau dieser Wolle war schon immer mein Wunsch!


Passend zu meiner Strumpfhose :o)

Nach getaner Arbeit wird fleissig gestrickt.

Das Café hat ab nun sonntags geöffnet.
Hierzu gibt es auch bald Bilder vom Café und viel Werbung!!!
 Viele schöne Ideen schwirren in meinem Kopf herum.
Einen Nachmittag in der Woche soll das Café auch geöffnet haben, damit
handarbeitsfreudige Menschen sich bei mir treffen können.
Oder Mütter mit ihren lieben Kleinen zum Treff ins Café kommen können.
Oder, oder, oder.
Das muss alles geplant werden, dazu gibt es dann bald Neuigkeiten hier bei mir.

So, der Wischmopp ruft, macht es euch gemütlich.
Herzliche Grüsse sendet euch
Marion

Piepmätze suchen neues zuhause!!!

Als ich gestern meine Piepmätze geholt und meine Kamera startklar gemacht habe, ging ich zu meinem wunderschönen Zaun! Und woll...