Dienstag, 3. Dezember 2013

Entschleunigen

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
mein letzter Blogeintrag ist schon eine Weile her.
Ich habe mir seit ein paar Tagen gesagt, dass ich ganz dringend meinen
Alltag entschleunigen muss.
So geht das auf gar keinen Fall weiter.
Zwar muss ich die vielen Dinge, die abgearbeitet werden müssen,
erledigen, ABER alles ohne diesen Megastress.

Ich habe ein Buch mit 24 Lichtblicke zur Weihnachtszeit bekommen.
Somit kann ich mich jeden Tag eine halbe Stunde mit einer leckeren Tasse Kaffee
in den Sessel setzen und lesen.
Das ist mein Adventskalender und darüber freue ich mich sehr.

Ich habe Plätzchen gebacken, denn ohne diesen herrlichen Weihnachtsduft geht es im 
Advent nicht. Auch dafür habe ich mir Zeit genommen.

Super schöne Morgens-Hunde-Wald-Spaziergänge
mache ich. Im Wald duftet es nach frischer Erde,
die Blätter auf dem Boden leuchten golden und es raschelt links und rechts im Gestrüpp.

Und das was mir super viel Spass macht:
Geschenke stricken oder häkeln.


Herzliche Grüsse von
Marion

1 Kommentar:

  1. GENAU soooo mach mas:: GELL... gaaaanz GMIATLICH.. und wenns DOCH ah WENGAL hektisch wird::: DANN setz MA UNS für ah VIERTEL STUND hin::: MIT an feinen TETSCHI,,, und ah POOR KEKSAL,, und schoooo SCHAUT DE WELT wieda anderscht aus:::: GELL... bussale ZRUCK... und DANKE für die liebe NACHRICHT... gfrei mo volle... bis bald:::: BIRGIT:::

    AntwortenLöschen

Und weiter gehts

Es geht immer weiter mit den Gänsen. Zwei Wäscheklammergänse sind dazu gekommen. Die linke Gans hat etwas zugenommen, ihr Bauch...